Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Immer was los

Leute

Auch wenn er nicht gerade über Hürden springt – langweilig wird es dem Leichtathletik-Ass Kariem Hussein aus Tägerwilen nicht. Am Montagmorgen erhielt der 29-Jährige um 6 Uhr Besuch von Offiziellen der Schweizer Antidopingagentur, konnte aber trotz zwei Anläufen nicht pinkeln, wie «20 Minuten» schreibt. Weil der Medizinstudent um 8 Uhr eine Prüfung an der Uni hatte, wurde aber langsam die Zeit knapp und so fuhr ihn der Dopingkontrolleur kurzerhand hin und zurück. Ein doppelter Erfolg für den Leichtathlet: Er bestand die Prüfung und konnte schliesslich auch die nötige Probe abgeben. Wie viele andere Ereignisse aus seinem Leben hat er auch diese Geschichte auf Instagram dokumentiert. Dort war auch zu sehen, dass am gleichen Tag noch ein Besuch beim Barbier, eine Aufwartung im Gym und sein Geburtstagsessen mit Familie und Team folgten. (jom)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.