Imbisslokal in Brand gesteckt

FLUMS. In einem Imbisslokal in Flums hat ein Brand in der Nacht auf gestern Sachschaden von mehreren zehntausend Franken angerichtet. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte. Sie geht nach ersten Erkenntnissen von Brandstiftung aus.

Drucken

FLUMS. In einem Imbisslokal in Flums hat ein Brand in der Nacht auf gestern Sachschaden von mehreren zehntausend Franken angerichtet. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte. Sie geht nach ersten Erkenntnissen von Brandstiftung aus.

Kurz nach drei Uhr wurden die Bewohner des Mehrfamilienhauses, in dem sich das Imbisslokal befindet, durch einen Knall aus dem Schlaf geweckt. Sie verliessen umgehend ihre Wohnungen. Die Feuerwehr Flums konnte den Brand rasch löschen. Es entstand im ganzen Gebäude erheblicher Rauchschaden. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zur Klärung der Brandursache sind angelaufen. (sda)

Aktuelle Nachrichten