Im Stundentakt nach Bregenz

ST. GALLEN. Das St. Galler Rheintal und Vorarlberg wachsen zusammen: Diesseits des Rheins wird mit dem 2007 gestarteten Agglomerationsprogramm eine Raum- und Verkehrsentwicklung angestrebt, die auch das Land Vorarlberg mit einbezieht. Die Vorarlberger und St.

Merken
Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Das St. Galler Rheintal und Vorarlberg wachsen zusammen: Diesseits des Rheins wird mit dem 2007 gestarteten Agglomerationsprogramm eine Raum- und Verkehrsentwicklung angestrebt, die auch das Land Vorarlberg mit einbezieht. Die Vorarlberger und St. Galler Regierung will jetzt unverzüglich mit dem grenzüberschreitenden Angebotskonzept für den öffentlichen Verkehr beginnen, das ins Agglomerationsprogramm integriert werden soll. Ziel ist ein S-Bahn-Stundentakt zwischen St. Margrethen und Bregenz, zeitgleich mit der St.

Galler S-Bahn 2013 eingeführt. Thema wird auch der grenzüberschreitende Verkehr im oberen Rheintal. (red.)