Im Sekundenschlaf abgehoben

St. Margrethen. Am Mittwochabend schlief ein 66jähriger Autolenker auf der Hauptstrasse kurz ein und fuhr in einer Kurve geradeaus.

Merken
Drucken
Teilen

St. Margrethen. Am Mittwochabend schlief ein 66jähriger Autolenker auf der Hauptstrasse kurz ein und fuhr in einer Kurve geradeaus. Sein Wagen geriet in eine Hecke, wurde abgehoben und 15 Meter durch die Luft katapultiert, bevor er vor einem Parkplatz landete – und dort vier Autos beschädigte. Der Mann blieb unverletzt, seinen Ausweis ist er los.