Im Rausch grossen Parkschaden angerichtet

SEVELEN. Am Samstag ist der Polizei auf einem Parkfeld beim Fussballplatz ein Parkschaden gemeldet worden. Später konnte der Lenker ermittelt werden. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen. Der Schaden an beiden Autos ist gross.

Merken
Drucken
Teilen

Kurz vor 18 Uhr meldet ein 23-Jähriger, dass ein unbekannter Autofahrer einen Schaden an seinem Auto verursacht habe. Der Verursacher machte sich ohne Schadenregulierung aus dem Staub. Aufgrund von Angaben zum Kontrollschild konnte die Polizei den 37-jährigen Verursacher an seinem Wohnort anhalten. Aufgrund von Alkoholsymptomen musste er sich einer Blutprobe unterziehen. Der Schaden an beiden Autos beträgt 10'000 Franken. (kapo/chs)