Im Grünen gelandet

DIEPOLDSAU. Am Freitag kurz vor 1.30 Uhr hat ein 42-Jähriger auf der Autobahn A13 die Kontrolle über sein Auto verloren und ist verunfallt. Er hatte zu viel Alkohol im Blut.

Drucken
Teilen
Der Wagen des Unfallfahrers. (Bild: Kapo SG)

Der Wagen des Unfallfahrers. (Bild: Kapo SG)

Der Mann fuhr mit einem Auto auf der A13 von Altstätten in Richtung Au, als er die Kontrolle über sein Auto verlor. Er kam kontinuierlich von der Fahrbahn ab, wie die St.Galler Kantonspolizei meldet. Der Wagen geriet auf den Pannenstreifen, prallte in einen Strassenpfahl und kam schliesslich auf dem Wiesenstreifen neben der Strasse zum Stillstand.

Die Polizei führte einen Atemlufttest beim Mann durch. Dieser ergab erhöhte Promillewerte. Dem 42-Jährigen wurde der Führerausweis auf der Stelle entzogen. Der Sachschaden am Unfallauto und an der Strassenanlage beträgt über tausend Franken. (kapo/dwa)

Aktuelle Nachrichten