Im Ferienlager

Blauring, Jungwacht, Pfadi und Co. führen diesen Sommer wieder rund 100 Lager durch. Das Wetter könnte gerade besser sein, doch die Teilnehmer lassen sich durch ein paar Regentropfen nicht entmutigen.

Anita Bünter
Drucken
Ausnahmsweise Wanderwetter: Teilnehmer eines Sommerferienlagers erkunden die Umgebung. (Bild: mf)

Ausnahmsweise Wanderwetter: Teilnehmer eines Sommerferienlagers erkunden die Umgebung. (Bild: mf)

In der Schweiz finden diesen Sommer wieder rund 100 Ferienlager statt. Allein die Pfadi organisiert 40 Lager, die übrigen verteilen sich auf Blauring, Jungwacht, Cevi sowie Jugend und Sport. Obwohl sich das Wetter im Moment kalt und regnerisch präsentiert, lassen sich die Lagerteilnehmer nicht entmutigen. Wir haben mit einem Pfadi-Gruppenleiter gesprochen, der sich in Eschlikon die Wanderschuhe durchnässt hat. Ausserdem haben wir mit einem Lagerkoch geredet, der in einem Zeltlager der Jungwacht oberhalb von Wildhaus die Pfannen schwingt.

Mehr zum Thema in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper vom 26. Juli.