IHK gegen Energiegesetz

Drucken
Teilen

Abstimmung Die IHK St.Gallen-Appenzell empfiehlt für die Abstimmung am 21. Mai die Ablehnung des Energiegesetzes, wie sie in einer Mitteilung schreibt. Die Vorlage zeuge «von einer realitätsfernen Planungsgläubigkeit». Das Energiegesetz verlangt, den Energieverbrauch bis in 18 Jahren um 43 Prozent zu senken. Dies solle «durch ein Bürokratiemonster erzwungen werden, das unser wirtschaftspolitisches System auf den Kopf stellt». Die Konsumenten und KMU würden dafür die Rechnung bezahlen. (red)