HUNDWIL: Polizist verunfallt

Am frühen Mittwochabend ist ein Polizeibeamter in Hundwil in eine Böschung gefahren. Er hatte einem anderen Fahrzeug ausweichen müssen.

Drucken
Teilen

HUNDWIL. Der Unfall ereignete sich laut der Ausserrhoder Kantonspolizei kurz nach 17 Uhr. Der Polizeibeamte war mit dem Dienstwagen vom Sonderaukreisel in Hundwil in Richtung Stein unterwegs. Bei Hagtobel bemerkte der Mann, dass der Lenker eines dunklen, möglicherweise schwarzen Kleinwagens, der ihm entgegenkam, über die Mittellinie auf die Gegenfahrbahn geriet.

Um eine Kollision zu verhindern, bremste der Polizist und wich über eine Hofzufahrt rechts aus. In der Folge fuhr er gegen die leicht ansteigende Böschung.

Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Der Lenker des entgegenkommenden Fahrzeugs fuhr ohne anzuhalten weiter. Personen, welche Hinweise zum Kleinwagen und dessen Lenker machen können, werden gebeten, sich mit der Notrufzentrale in Herisau, Telefon 071-343-66-66, in Verbindung zu setzen. (kapo/dwa)

Aktuelle Nachrichten