HUNDWIL: Auto überschlägt sich in Böschung

Am späten Mittwochabend ist es in Hundwil zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 18-Jährige verloren auf der vereisten Fahrbahn die Herrschaft über ihr Auto.

Drucken
Teilen
Die 18-jährige Lenkerin und ihre Begleiterinnen blieben beim Unfall unverletzt. (Bild: Kapo AR)

Die 18-jährige Lenkerin und ihre Begleiterinnen blieben beim Unfall unverletzt. (Bild: Kapo AR)

Eine 18-Jährige fuhr um 23.15 Uhr mit ihrem Auto von Waldstatt auf der Hauptstrasse in Richtung Appenzell. Nach der Hundwilertobelbrücke verlor sie auf der vereisten Fahrbahn die Herrschaft über ihr Fahrzeug, kam über die Gegenfahrbahn und überschlug sich in der angrenzenden Böschung, wie die Ausserrhoder Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt.

Am Fahrzeug entstand Schaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken. Die Lenkerin und ihre Begleiterinnen blieben unverletzt. (kapo/chk)