Huhn verursacht Auffahrunfall

MÖRSCHWIL. Weil ein Mann wegen eines Huhns anhalten wollte, kam es zu einer Auffahrkollision auf der Autobahn. Eine Person hat Verletzungen davongetragen.

Drucken

Am Freitagabend, etwa um 19.30 Uhr, hielt laut Mitteilung der Kantonspolizei ein Fahrzeug auf der rechten Spur der Autobahn in Richtung Arbon kurz vor der Ausfahrt Rorschach an. Grund: ein freilaufendes Huhn. Zwei nachfolgende Fahrzeuge konnten rechtzeitig anhalten. Ein viertes Fahrzeug prallte in die stehende Kolonne. Dabei wurde eine Person verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. (kapo/dwa)