Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Hugentoblers Sitz im Kantonsrat ist bereits wieder besetzt

Der Goldacher Gemeindepräsident Dominik Gemperli rückt für den wegen Sexualdelikten verurteilten CVP-Politiker Michael Hugentobler in den St.Galler Kantonsrat nach. Gemperli ist bereits der dritte Ersatz für die Partei in der laufenden Legislatur.
Andri Rostetter
Domink Gemperli sitzt nun im Kantonsrat. (Bild: Rudolf Hirtl)

Domink Gemperli sitzt nun im Kantonsrat. (Bild: Rudolf Hirtl)

Der CVP-Politiker Dominik Gemperli übernimmt von Michael Hugentobler den Sitz im St.Galler Kantonsrat. Hugentobler war am Montag von allen politischen Ämter zurück- und aus der Partei ausgetreten, nachdem er wegen mehrfacher versuchter sexueller Handlungen mit Minderjährigen und mehrfacher Pornografie verurteilt worden war.

Michael Hugentobler ist aus der CVP ausgetreten. (Bild: Urs Bucher)

Michael Hugentobler ist aus der CVP ausgetreten. (Bild: Urs Bucher)

Auf Anfrage bestätigte der 1971 geborene Gemperli, dass er die Wahl annehme. Die CVP im Wahlkreis St.Gallen verliert damit den Sitz eines Bisherigen. Bei den vergangenen Wahlen war Gemperli noch in Andwil zu Hause. Er werde bei den kommenden Wahlen im Wahlkreis Rorschach antreten.

Gemperli ist seit Anfang 2017 Gemeindepräsident von Goldach. Bei den kantonalen Wahlen 2016 landete er auf der CVP-Liste im Wahlkreis St.Gallen auf dem dritten Ersatzplatz. Vor ihm lagen Michael Hugentobler, der für Bruno Damann ins Parlament nachrutschte, nachdem Damann in die Regierung gewählt worden war. Im Lauf der Legislatur übernahm der Eggersrieter Christoph Bärlocher den Sitz des im September 2017 verstorbenen St.Galler Stadtrats Nino Cozzio.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.