Holzfäller tödlich verunglückt

LÜTISBURG. Am Montag ist ein 81jähriger Landwirt beim Fällen eines Baumes in einem nahen Waldstück tödlich verunglückt. Der 81-Jährige beabsichtigte, eine über zwanzig Meter hohe und fünfzig Zentimeter dicke Esche zu fällen.

Merken
Drucken
Teilen

LÜTISBURG. Am Montag ist ein 81jähriger Landwirt beim Fällen eines Baumes in einem nahen Waldstück tödlich verunglückt. Der 81-Jährige beabsichtigte, eine über zwanzig Meter hohe und fünfzig Zentimeter dicke Esche zu fällen. Während er den Fällschnitt anbrachte, riss der Hauptteil des Baumes auf der unteren Seite aus. Der Landwirt wurde vom Stamm mit voller Wucht getroffen und erlitt schwere Verletzungen, denen er erlag. Die Feuerwehr Kirchberg-Lütisburg half bei der Bergung des Mannes. (YMi)