«Holzchopf» wird verliehen

ST. GALLEN. Mit dem «Holzchopf» zeichnet die Lignum Holzkette St. Gallen als Dachverband der Holz- und Waldwirtschaft des Kantons St. Gallen Personen aus, die sich durch ihre Einstellung, ihr Engagement oder einfach durch ihr stilles Wirken für das St. Galler Holz verdient gemacht haben.

Merken
Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Mit dem «Holzchopf» zeichnet die Lignum Holzkette St. Gallen als Dachverband der Holz- und Waldwirtschaft des Kantons St. Gallen Personen aus, die sich durch ihre Einstellung, ihr Engagement oder einfach durch ihr stilles Wirken für das St. Galler Holz verdient gemacht haben. Der «Holzchopf» wird dieses Jahr zum fünftenmal vergeben. Die Jury hat gemäss Mitteilung aus einer grossen Fülle von Kandidaten eine Auswahl getroffen. Die Namen werden aber erst im Rahmen der Feier bekanntgegeben. Diese findet am 2. September in Flums statt.

Holz hat volkswirtschaftlich eine grosse Bedeutung. Im Kanton arbeiten rund 10 000 Personen in 1200 holzverarbeitenden Betrieben. 27 Prozent der Fläche des Kantons St. Gallen sind mit Wald bestockt. (red.)