Höchste Eisenbahn für Ehemalige

Ratssplitter

Drucken
Teilen

Der Fahrplan war eng, gestern im Kantonsrat. 15.15 Uhr, Aufbruch nach Nesslau, zur Kantons­ratspräsidentenfeier von Ivan Louis – allen ausufernden Debatten zum Trotz. Nach der Mittags­pause schüttelt Louis darum energisch die silberne Glocke. Keine Reaktion, das Parlament schwatzt weiter. Nochmals läutet Louis, und weist schliesslich grinsend einen der Plauderer zurecht. «Man merkt ihm die neugewonnene Freiheit regelrecht an.» Es ist Peter Göldi, der das Präsidentenamt samt Glocke gerade erst an Louis übergeben hat. (av)