Ausflugstipps für Regentage: Hallenbäder, Indoorspielplätze und besondere Museen in der Ostschweiz auf einer Karte

Auch in den kälteren Monaten machen Aktivitäten draussen Spass, doch ist es allzu garstig, kann der Bewegungsdrang auch mal auf einem Indoorspielplatz oder in einem Hallenbad ausgelebt werden. Wir haben auf unserer Karte Plätze in der Ostschweiz zusammengestellt, an denen Aktivitäten unter Dach möglich sind.

Christa Kamm-Sager
Drucken
Teilen

Wieso nicht mal alles an einem Tag? Am Morgen die Kinder auf einem Indoorspielplatz austoben lassen, dann baden und wellnessen in einem der vielen Hallenbäder in der Region und zum Abschluss eine Runde Bowling oder ein kurzweiliger Besuch in einem Museum: Das ist in der Ostschweiz innerhalb von wenigen Kilometern möglich und macht aus jedem langweiligen Regen- einen Erlebnistag für alle.

Dabei muss es nicht immer eines der grossen, bekannten Hallenbäder sein. Gerade im Kanton St.Gallen gibt es zahlreiche kleine, charmante, kinderfreundliche Bäder, wie etwa in Bütschwil oder in Balgach.

Auch wer ein besonderes Museum sucht, wird in den Kantonen St.Gallen, Thurgau oder den beiden Appenzell fündig. Ein Besuch im Schulmuseum in Amriswil zeigt dem Nachwuchs auf, wie Schule früher ging, noch ganz ohne iPads und Taschenrechner. Wer an Mobilität interessiert ist, hat eine breite Auswahl vom Saurer-Museum in Arbon bis zum Feuerwehrmuseum in St.Gallen oder dem Fliegermuseum in Altenrhein.

Haben Sie weitere Adressen? Schreiben Sie uns an online@tagblatt.ch

In diesen Ostschweizer Läden kaufen Sie direkt ab Hof

Immer mehr Ostschweizer wollen nicht nur saisonale, sondern vor allem regionale Lebensmittel konsumieren. Ein reichhaltiges Angebot bieten einheimische Hofläden. Wo Sie diese finden, zeigt eine Auswahl auf unserer Karte. Haben Sie weitere Adressen? Schreiben Sie uns an online@tagblatt.ch.