Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

HERISAU: Zwei Rentner in Verkehrsunfall verwickelt

Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag hat sich eine 71-jährige Autofahrerin auf der Umfahrungsstrasse bei Herisau leichte Verletzungen zugezogen. Sie musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.
Ob ein Rotlicht missachtet wurde, wird noch abgeklärt. (Bild: KAPO)

Ob ein Rotlicht missachtet wurde, wird noch abgeklärt. (Bild: KAPO)

Wie es trotz korrekt funktionierender Lichtsignalanlage zum Unfall kommen konnte, werde noch abgeklärt, schreibt die Ausserrhoder Kantonspolizei. Die 71-Jährige war kurz nach 15 Uhr auf dem Weg von der St.Gallerstrasse in Richtung Waldstatt. Gleichzeitig lenkte ein 78-jähriger sein Auto von der Gossauerstrasse in Richtung St.Gallen und bog dazu nach links in die Umfahrungsstrasse ein. Dabei kam es zum Zusammenstoss der beiden Autos. Dabei verletzte sich die Automobilistin leicht und musste durch die Rettungssanität ins Spital gebracht werden. An den beiden Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von mehreren Tausend Franken. (kapo/jw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.