HERISAU: Über Böschung gerutscht

In Herisau ist am Mittwoch ein Auto über eine Böschung gerutscht. Es entstand geringer Sachschaden.

Merken
Drucken
Teilen
Bild: Kapo AR

Bild: Kapo AR

Um 19.40 Uhr befuhr eine Autofahrerin die schneebedeckte Schützenstrasse in Richtung St.Gallen. Im Bereich der scharfen Linkskurve vor der Bahnüberführung geriet die Frau mit ihrem Fahrzeug ins Rutschen. Das Auto drehte sich um die eigene Achse und rutschte rückwärts über den Strassenrand hinaus ins abfallende Wiesenbord. Am Auto entstand Sachschaden. Die Lenkerin und ihr mitgeführtes Kleinkind blieben unverletzt. (kapo/jaw)