Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HERISAU: Tresor geknackt: grosser Schaden, magere Beute

In der Nacht auf Montag sind unbekannte Täter in einen Herisauer Gewerbebetrieb eingebrochen. Dabei ist ein hoher Sachschaden am Mobiliar entstanden.

Kurz vor 5 Uhr bemerkte ein Mitarbeiter des Gewerbebetriebes an der Alpsteinstrasse in Herisau, dass in die Liegenschaft eingebrochen worden war. Über ein Fenster hatten sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zum Betrieb verschafft. Dies teilt die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mit. Die Täter beschädigten verschiedene Büromöbel und brachen einen Feuerschutz-Tresor für Dokumente auf. Der Sachschaden wird auf über 10'000 Franken geschätzt. Die erbeutete Summe an Bargeld beträgt weniger als 100 Franken. (kapo/al)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.