HERISAU: Entsorgungsmulde ausgebrannt

In der Nacht von Sonntag auf Montag brannte in Herisau eine Entsorgungsmulde. Es entstand Sachschaden.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehr konnte den Brand in der Mulde rasch unter Kontrolle bringen. (Bild: Kapo AR)

Die Feuerwehr konnte den Brand in der Mulde rasch unter Kontrolle bringen. (Bild: Kapo AR)

Um 1.10 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass an der oberen Sonnenbergstrasse in Herisau eine Entsorgungsmulde brenne. Der Inhalt der Mulde war in Brand geraten. Die aufgebotene Feuerwehr von Herisau konnte das Feuer gemäss Polizeimeldung rasch löschen. Die Umstände, wie es zum Brandausbruch kommen konnte, wird zur Zeit abgeklärt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. (kapo/chs)