HEERBRUGG: Zeugenaufruf: Wer hatte in Heerbrugg Grün?

An einer Kreuzung ist am Dienstagnachmittag ein Verkehrsunfall passiert. Beide Unfallbeteiligten gaben an, bei Grün gefahren zu sein.

Drucken
Teilen

Ein 34-jähriger Autofahrer war am Dienstagnachmittag auf der Berneckerstrasse Richtung Heerbrugg unterwegs. Laut dem 34-Jährige, wartete er vor der Ampel bei der Kreuzung Balgacherstrasse/Auerstrasse und fuhr erst wieder los, als er Grün hatte. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr ein 43-jähriger Mann mit seinem Auto Richtung Au. Auch er gab an, bei Grün gefahren zu sein.

Weil bisher unklar ist, wer von den zweien tatsächlich Grün hatte, sucht die Kantonspolizei St.Gallen Zeugen. Personen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zum Stand der Ampeln machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Thal, 058 229 80 00, in zu melden. (kapo/mha)