HEERBRUGG: Hoher Sachschaden bei Kollision

Am Sonntag, um 18.15 Uhr, sind auf der Auerstrasse in Heerbrugg, Höhe Kreuzung, eine 26-jährige Frau und ein 49-jähriger Mann mit ihren Autos zusammengestossen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 27‘000 Franken.

Drucken
Teilen
An den Autos entstand Sachschaden in der Höhe von rund 27‘000 Franken. (Bild: Kapo SG)

An den Autos entstand Sachschaden in der Höhe von rund 27‘000 Franken. (Bild: Kapo SG)

Die 26-Jährige fuhr auf der Bahnhofstrasse vom Bahnhof Heerbrugg kommend in Richtung Kreuzung Bahnhofstrasse/Auerstrasse/Kirchstrasse, währendem der 49-Jährige mit einer 46-jährigen Mitfahrerin auf der Auerstrasse in Richtung Au unterwegs war.

Die 26-jährige Frau beabsichtigte an der Kreuzung nach links auf die Auerstrasse in Richtung Balgach abzubiegen. Zu dieser Zeit blinkten die Lichtsignale orange. Die Frau führte ihr Abbiegemanöver aus und übersah dabei den von links kommenden, vortrittberechtigten Autofahrer. Der Mann konnte trotz Bremsmanöver die Kollision nicht mehr verhindern und prallte gemäss Polizeimeldung  frontal in die linke Seite des Autos der 26-Jährigen. Sämtliche Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. An den Autos entstand Sachschaden in der Höhe von rund 27‘000 Franken. (kapo/chs)