HEERBRUGG: Bremsmanöver brachte nichts mehr

Am Mittwoch um 17.10 Uhr ist auf der Auerstrasse ein 26-jähriger Velofahrer verletzt worden. Er war in ein Auto geprallt.

Merken
Drucken
Teilen

HEERBRUGG. Der 26-Jährige fuhr von Au in Richtung Heebrugg. Auf Höhe der Einmündung Unterdorfstrasse bog er plötzlich links die Strasse ein. Ein 78-jährige Autofahrer hinter ihm bremste noch, konnte eine Kollision aber nicht mehr verhindern. Der Velofahrer zog sich unbestimmte Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht. (kapo/dwa)