Hausarzt-Medizin in Schieflage

St. Gallen. Die Ostschweizerische Gesellschaft für Allgemeinmedizin lädt zu einer Podiumsdiskussion zum Thema Hausarzt-Medizin ein.

Merken
Drucken
Teilen

St. Gallen. Die Ostschweizerische Gesellschaft für Allgemeinmedizin lädt zu einer Podiumsdiskussion zum Thema Hausarzt-Medizin ein. Es diskutieren Edith Graf-Litscher, Thurgauer SP-Nationalrätin und Präsidentin der Patientenstelle Ostschweiz; Jacqueline Fehr, Zürcher SP-Nationalrätin; Toni Prantl, Direktor Ärztekasse; Hans-Ueli Regius, Generaldirektor Swica; Thomas Rosemann, Leiter Institut für Hausarzt-Medizin der Universität Zürich; Christian Häuptle, Hausarzt in Gossau und Leitender Arzt für Hausarzt-Medizin am Kantonsspital St.

Gallen. Die Diskussionsrunde ist öffentlich und findet am Donnerstag, 27. Mai, um 16.30 im Grossen Hörsaal des Kantonsspitals St. Gallen statt. (red.)