Hartmeier zur UBS, Bucher zum Tagblatt

FRAUENFELD/ST.GALLEN. Peter Hartmeier, Verleger und Redaktionsleiter der Thurgauer Zeitung, wird Managing Director bei der UBS. TZ-Verlagsleiter Urs Bucher wechselt zu den Tagblatt Medien.

Drucken
Peter Hartmeier, Urs Bucher und Andreas Bauer (v.l.). (Bild: pd)

Peter Hartmeier, Urs Bucher und Andreas Bauer (v.l.). (Bild: pd)

Hartmeier, ehemaliger Chefredaktor des «Tagesanzeigers», wird bei der UBS künftig für die Unternehmenskommunikation Schweiz verantwortlich sein, wie die Thurgauer Zeitung und die UBS in Communiqués melden. In den letzten Wochen beteiligte sich Hartmeier nach dem Verkauf der Huber &Co. AG intensiv an den Vorbereitungsarbeiten zur Integration der TZ in das Kopfblatt-System des St. Galler Tagblatts. Peter Hartmeier verlässt die Thurgauer Zeitung Ende Monat Mai.


Zum Redaktionsleiter ad interim ernannt wurde der stellvertretende Chefredaktor Andreas Bauer. Nach Abschluss des Integrationsprogrammes wird Bauer eine neue Funktion in der St.Galler Zentralredaktion übernehmen.

Urs Bucher, Verlagsleiter der Thurgauer Zeitung und der Huber & Co. AG, wird ebenfalls eine neue Stelle antreten, bleibt dem Thurgau aber erhalten. Bucher wird ab 1. Januar 2011 Verlags- und Marketingleiter der St.Galler Tagblatt AG und ist damit auch für die Thurgauer Zeitung verantworltich. Er tritt die Nachfolge von Daniel Ehrat an, der ab nächstem Jahr die Gesamtleitung des Ostschweizer Unternehmens übernehmen wird. (pd/sg)

Aktuelle Nachrichten