Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Hardcore-Individualisten

Leute

Regelmässig wird der im Thurgau aufgewachsene Jeroen van Rooijen von Schulen als Stilexperte gebucht. Wie er gegenüber «20 Minuten» sagt, sind Lehrer die schwierigsten Kunden. «Sie sind totale Hardcore-Individualisten – und so dünnhäutig!» Lehrer seien der Auffassung, in ihrem Job würde nur das Vermitteln von Wissen und menschlichen Qualitäten zählen. Deshalb träten einige zu nachlässig und ungepflegt vor die Klasse. «Am liebsten tragen sie ihre ungebügelten Wanderklamotten von Mammut und Schöffel, dazu Schuhe von Sioux oder Mephisto und in ganz schwerwiegenden Fällen vielleicht noch Birkenstocksandalen mit Socken.» Für Lehrer empfiehlt der Stilberater van Rooijen saubere Kleidung, Hemd statt Shirt, Jackett statt Strickjacke, Chinohose statt Jeans, elegante Schuhe oder Sneakers. Als passend schlägt er den Collegestyle oder smart casual vor. (mus)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.