Hans Raab meldet sich zurück

oberriet. Der Industrielle Hans Raab macht einen neuen Anlauf in Oberriet. Auf dem Dach seiner stillgelegten Fischfarm will er eine Solaranlage installieren, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Sie soll auf einer Fläche von 10 000 Quadratmetern jährlich rund 1 250 000 Kilowatt Strom erzeugen.

Drucken
Teilen

oberriet. Der Industrielle Hans Raab macht einen neuen Anlauf in Oberriet. Auf dem Dach seiner stillgelegten Fischfarm will er eine Solaranlage installieren, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Sie soll auf einer Fläche von 10 000 Quadratmetern jährlich rund 1 250 000 Kilowatt Strom erzeugen. Damit wäre sie die leistungsstärkste Dach-Solaranlage in der Deutschschweiz, der Strombedarf von etwa 600 Familien könne damit gedeckt werden, wie es weiter heisst. Heute will Raab genauer informieren. Der Industrielle hatte mit seiner Melander-Fischfarm von sich reden gemacht, die wegen der Tötungsmethode umstritten war. (red.)

Aktuelle Nachrichten