Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Handwerker und Künstler

Leute

Wenn man Martin Lechner aus Kreuzlingen nach seiner Castingshow-Vergangenheit fragt, winkt er ab: «Das ist für mich kein Thema mehr, ist ja auch schon zehn Jahre her.» 2008 war es gewesen, als er es bei einer Talentshow mit Stefan Raab unter die letzten zehn Kandidaten schaffte. Die Aufmerksamkeit reichte aus, um als Sänger eine eigene Band zu gründen. Zehn Jahre später ist Lechner immer noch als Musiker unterwegs, gibt Konzerte in Jazzclubs und Bars. Daneben verdient er sein Geld als Konstrukteur. Und hat sich jetzt auch der bildenden Kunst verschrieben: In seinem Atelier in Bottighofen produziert der 47-Jährige seine grossflächigen und abstrakten Farbwelten. Wie er «Thurgaukultur» sagte, reize ihn am Malen die Entwicklung von der Idee zum Bild «Man weiss vorher nie, wie es ausgehen wird. Deshalb lernt man permanent dazu. Das gefällt mir.» (jom)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.