Haag will Architekten für die Expo gewinnen

FRAUENFELD. Die Mitglieder der Sektion Thurgau des Schweizer Ingenieur- und Architektenvereins (Sia) liessen sich von Regierungsrätin Carmen Haag über die Herausforderungen im Departement für Bau und Umwelt informieren.

Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Die Mitglieder der Sektion Thurgau des Schweizer Ingenieur- und Architektenvereins (Sia) liessen sich von Regierungsrätin Carmen Haag über die Herausforderungen im Departement für Bau und Umwelt informieren. Sie thematisierte dabei das Siegerkonzept «Expedition 2027: Drei Landschaften, zwei Welten, ein Abenteuer» für die Expo 2027 und seine Auswirkungen auf den Thurgau. Das Siegerkonzept muss nun einer Machbarkeitsstudie unterzogen und das Bewerbungsdossier dem Bund übergeben werden. Im Juni entscheidet der Souverän darüber, ob der Thurgau drei Millionen in dieses Vorhaben investieren will. Haag sieht in dem Konzept für die Wirtschaft und den Tourismus eine Chance und fordert die Sia-Mitglieder auf: «Unterstützen Sie die Idee und begeistern Sie andere dafür.» (pd)

Aktuelle Nachrichten