HAAG: Hydranten gerammt und davon gefahren

Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 17 und 19.15 Uhr, hat eine unbekannte Person mit einem Fahrzeug an der Seelistrasse in Haag einen Hydranten umgefahren. Die unfallverursachende Person ist weitergefahren, ohne sich um die Schadensregelung zu kümmern.

Drucken
Teilen
Durch den Unfall entstanden ein Drittschaden von rund 3‘000 Franken sowie ein Wasserschaden von rund 3‘000 Franken in einer nahe gelegenen Firma. (Bild: Kapo SG)

Durch den Unfall entstanden ein Drittschaden von rund 3‘000 Franken sowie ein Wasserschaden von rund 3‘000 Franken in einer nahe gelegenen Firma. (Bild: Kapo SG)

Durch den Unfall entstanden gemäss Mitteilung der Polizei ein Drittschaden von rund 3‘000 Franken sowie ein Wasserschaden von rund 3‘000 Franken in einer nahe gelegenen Firma. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Personen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Gams, 058-229-61-80, in Verbindung zu setzen. (kapo/chs)