HAAG: Ein Verletzter, ein Totalschaden

Am Donnerstag um 17.15 Uhr ist es auf der Autobahn A13 zu einem Unfall zwischen zwei Autos gekommen. Ein 50-jähriger Autofahrer wurde dabei unbestimmt verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 10'000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen
Eins der beiden Fahrzeuge erlitt Totalschaden. (Bild: Kapo SG)

Eins der beiden Fahrzeuge erlitt Totalschaden. (Bild: Kapo SG)

HAAG. Der 50-jährige Autofahrer war von Buchs in Richtung Haag unterwegs. Vor ihm fuhr ein 30-jähriger Mann. Der 30-Jährige musste wegen einem vor ihm fahrenden Fahrzeug abbremsen, wobei das Heck seines Autos ausbrach und quer zur Fahrbahn stehen blieb. Der nachfolgende Lenker bemerkte das querstehende Auto und leitete eine Vollbremsung ein. Trotzdem prallten die beiden Fahrzeuge zusammen.

Der 50-Jährige verletzte sich beim Aufprall unbestimmt und wurde ins Spital gebracht. Sein Auto erlitt Totalschaden. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf rund 10'000 Franken. (kapo/dw)