GÜTTINGEN: Innerorts mit 96 km/h unterwegs

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Montagmorgen in Güttingen einen Schnellfahrer angehalten, der mit 96 km/h innerorts unterwegs war.

Drucken
Teilen

Der Autofahrer passierte kurz vor 8.30 Uhr das Radarmessgerät der Kantonspolizei Thurgau auf der Hauptstrasse in Richtung Romanshorn. Der 33-jährige Italiener aus dem Kanton Thurgau wurde innerorts mit einer Geschwindigkeit von 96 km/h gemessen, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilt. Nach Abzug der Sicherheitsmarge überschritt er die erlaubte Höchstgeschwindigkeit um 41 Stundenkilometer. Der Führerausweis wurde dem Mann abgenommen. (kapo/chk)