Grosseinsatz wegen Brand in Trocknungsanlage

GACHNANG. Aus noch ungeklärten Gründen ist gestern in Gachnang die Grastrocknungsanlage in Brand geraten. Personen wurden keine verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Feuerwehr vor Ort. (Bild: Kapo TG)

Die Feuerwehr vor Ort. (Bild: Kapo TG)

GACHNANG. Aus noch ungeklärten Gründen ist gestern in Gachnang die Grastrocknungsanlage in Brand geraten. Personen wurden keine verletzt.

Passanten bemerkten gegen 9.15 Uhr Flammen und schwarzen Rauch, der aus dem Dach der Trocknungsanlage aufstieg. Sie alarmierten die kantonale Notrufzentrale, wie die Kantonspolizei Thurgau gestern mitteilte. Die Feuerwehr Frauenfeld rückte mit 50 Einsatzkräften aus und konnte den Brand rasch löschen. Die Kantonspolizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Sie nimmt weitere Ermittlungen vor. Zur Spurensicherung und Klärung der Brandursache waren zudem der Brandermittlungsdienst und der kriminaltechnische Dienst vor Ort.

Beim Brand wurde laut Polizei niemand verletzt. Der Sachschaden lässt sich noch nicht beziffern. (nh)