Grosseinsatz auf dem Bodensee

KONSTANZ. Bei einer Großkontrolle auf dem Bodensee waren am Freitag alle Wasserschutzpolizeien im Einsatz. Die internationale Grosskontrolle brachte einiges zu Tage.

Merken
Drucken
Teilen

Die Wasserschützer der Schweiz, Österreich und die Bundesländer Baden-Württemberg und Bayern waren am Freitag gefordert. Im Zuge der internationalen Grosskontrolle "Schwan I" wurden insgesamt 164 Wasserfahrzeuge - davon 112 Motorboote, 41 Segelboote und 11 sonstige Wasserfahrzeuge von den Polizisten unter die Lupe genommen.

Insgesamt wurden 33 Übertretungen gegen Schifffahrtsvorschriften festgestellt - unter anderem Verstösse gegen Uferzonenvorschriften und Ausrüstungsmängel auf Booten. Wie das Polizeipräsidium Konstanz mitteilt, wird diese Kontrollaktion zweimal im Jahr auf dem Bodensee durchgeführt. (pk/jar)