Grosse Fahndungsaktion

Drucken
Teilen

Kontrolle Am Mittwoch führte das Schweizer Grenzwachtkorps und die deutsche Bundespolizei eine gemeinsame und grenzüberschreitende Fahndungsaktion durch. Dafür wurden Kontrollen in den Kantonen Aargau, Zürich, Schaffhausen und Thurgau sowie im Landkreis Konstanz durchgeführt. Dabei wurden zwei gesuchte Personen gefunden und 16 Delikte festgestellt. Unter anderem zogen die Fahnder einen 36-Jährigen aus dem Verkehr, der unter Heroineinfluss mit seinem Sohn unterwegs war. (sba)