GRABSERBERG: Brennender Holzhaufen führt zu Stallbrand

Bei einem Stallbrand in Grabserberg ist Sachschaden in Höhe von mehreren 10'000 Franken entstanden. Verursacht wurde das Feuer durch einen brennenden Holzhaufen neben dem Stall.

Drucken
Teilen
Rauch quillt aus dem Stall. (Bild: Kapo SG)

Rauch quillt aus dem Stall. (Bild: Kapo SG)

Durch den Wind seien Funken des Holzhaufens zum Gebäude gelangt, schreibt die Kantonspolizei St.Gallen in einer Medienmitteilung. Das Holz angezündet hatte ein 59-Jähriger: Er wollte es so am Freitagnachmittag entsorgen. Als er den Stallbrand bemerkte, versuchte er zusammen mit seinem Helfer das Feuer zu löschen - erfolglos. Erst die Feuerwehren Grabs, Gams und Buchs brachten den Brand unter Kontrolle. (kapo/sg)

Löscheinsatz am Hang in Grabserberg. (Bild: Kapo SG)

Löscheinsatz am Hang in Grabserberg. (Bild: Kapo SG)