Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

GOSSAU: Verkehrschaos in Gossau

Am frühen Donnerstagmorgen hat ein Lieferwagen eingangs Gossau einen Fussgänger erfasst. Die Strasse wurde nach dem Unfall gesperrt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

GOSSAU. Der Unfall wurde laut Hanspeter Krüsi, Chef Kommunikation der St.Galler Kantonspolizei, kurz vor 7 Uhr gemeldet. Ein Lieferwagenfahrer war von St.Gallen-Winkeln her in Richtung Gossau unterwegs gewesen. Beim Ortseingang bemerkte er gemäss Krüsi plötzlich einen Schlag - er hatte einen Fussgänger erfasst.

Der angefahrene Mann, ein 26-Jähriger, beabsichtigte zur Bushaltestelle auf der gegenüberliegenden Strassenseite zu gelangen. Trotz eingeleiteter Vollbremsung konnte der 56-jährige Lieferwagenfahrer die Kollision nicht verhindern. Laut Hanspeter Krüsi verletzte sich der Fussgänger schwer. Er musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Die Strasse musste in beiden Richtungen für rund eineinhalb Stunden gesperrt werden, was grosse Verkehrsbehinderungen zur Folge hatte.

Um den genauen Unfallhergang zu klären, sucht die Polizei nun Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich beim Polizeistützpunkt Oberbüren unter 085-229-81-00 zu melden. (dwa)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.