GOSSAU: Lieferwagen mit massiver Überlast angehalten

Am Mittwoch hat die Kantonspolizei St.Gallen während einer Verkehrskontrolle an der Wilerstrasse in Gossau bei einem Lieferwagen massive Überlast sowie eine mangelhafte Ladungssicherung festgestellt. Der 44-Jährige Lieferwagenfahrer musste einen Teil seiner Ladung vor Ort abladen.

Drucken
Teilen
Die Nutzlast wurde um rund zwei Tonnen überschritten. (Bild: Kapo SG)

Die Nutzlast wurde um rund zwei Tonnen überschritten. (Bild: Kapo SG)

Der 44-Jährige Fahrer hatte das zulässige Gesamtgewicht seines Lieferwagens um rund 2 Tonnen (59 Prozent) überschritten. Zudem wurde die zulässige Achslast an der Hinterachse um 1975 Kilogramm (95 Prozent) sowie die Reifentraglast an der Hinterachse um 897 Kilogramm (80 Prozent) überschritten. Nachdem der Lieferwagenfahrer einen Teil seiner Ladung vor Ort deponiert hatte, konnte er seine Fahrt fortsetzen. Der Fahrer wird bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht. (kapo/tn)