GOSSAU: Kuhherde läuft über Bahngleise

Auf der Strecke Winterthur-St.Gallen hat am Samstagmorgen eine Kuhherde in Gossau die Bahngleise überquert. Es kam zu einem kurzen Streckenunterbruch.

Drucken
Teilen
Wegen Kühen auf den Gleisen kam es in Gossau zu einem Streckenunterbruch. (Symbolbild) (Bild: ARNO BALZARINI (KEYSTONE))

Wegen Kühen auf den Gleisen kam es in Gossau zu einem Streckenunterbruch. (Symbolbild) (Bild: ARNO BALZARINI (KEYSTONE))

GOSSAU. Die Zugführer hatten zunächst das Tempo verringert. Wie "Top Online" berichtet, kam es dann doch kurz zu einem Streckenunterbruch, weil die Kuhherde mitten auf den Gleisen stand.

Laut SBB konnten die Tiere unbeschadet von den Gleisen getrieben werden. Warum sie auf die Schienen gelaufen sind, ist unklar. Zugfahrende müssen noch eine Weile mit Verspätungen rechnen. (red.)