GOSSAU: Fünf Autos verunfallt - Rückstau bis Meggenhus

Am späteren Dienstagnachmittag hat es auf der Autobahn A1 bei Gossau gekracht. Involviert waren fünf Fahrzeuge. Es gab zwei Verletzte und einen grossen Rückstau.

Drucken
Teilen
Am frühen Dienstagabend war auf der A1 in einer Richtung wieder einmal sehr vie Geduld gefragt. (Bild: Michel Canonica/Benjamin Manser (Symbolbild))

Am frühen Dienstagabend war auf der A1 in einer Richtung wieder einmal sehr vie Geduld gefragt. (Bild: Michel Canonica/Benjamin Manser (Symbolbild))

Die Unfälle ereigneten sich laut Hanspeter Krüsi, Chef Kommunikation der St.Galler Kantonspolizei, in etwa um 16.30 Uhr. Zwei Menschen wurden eher leicht verletzt, sie wurden ins Spital überführt. Kurz nach 18 Uhr waren die Fahrspuren wieder frei - der Rückstau reichte zu jenem Zeitpunkt aber bis nach Meggenhus.

Im Einsatz standen nebst der St.Galler Kantonspolizei zwei Rettungswagen sowie ein Notarzt. (dwa)