Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

GOSSAU: Brand in Asylunterkunft

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist in einem Zimmer einer Asylunterkunft an der Kirchstrasse in Gossau ein Brand entdeckt worden. Ein 24-jähriger Bewohner wurde durch den Rauch leicht verletzt und wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Es entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe.

Kurz nach 03:30 Uhr war bei der Kantonalen Notrufzentrale eine Meldung über einen Brand in einer Asylunterkunft eingegangen. Die zuständige Feuerwehr rückte mit rund 46 Angehörigen aus. Sie konnte den Brand in einem Zimmer rasch unter Kontrolle bringen. Durch den entstandenen Rauch wurde ein 24-jähriger Bewohner der Asylunterkunft leicht verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Durch den Brand entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe. Die Brandursache ist zurzeit unbekannt. Der kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei St.Gallen wurde mit der Brandursachenermittlung beauftragt. (kapo/tn)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.