Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

GOSSAU: Autofahrer kollidiert mit Unfallwagen

Am Freitagabend ist es auf der Autobahn A1 nach einem Selbstunfall eines Autos zu einer weiteren Kollision gekommen, da die Mitfahrer des verunfallten Autos aussteigen wollten und die Türen geöffnet haben.
Ein Autofahrer bemerkte einen Unfallwagen zu spät und prallte in die geöffneten Türen.

Ein Autofahrer bemerkte einen Unfallwagen zu spät und prallte in die geöffneten Türen.

GOSSAU. Ein 19-jähriger Autofahrer fuhr auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich. Durch das Gespräch mit den Mitfahrern abgelenkt, fuhr er einem vor ihm fahrenden Auto sehr dicht auf. Kurz vor einer Kollision bemerkte der Mann das andere Auto, bremste und versuchte auf den Überholstreifen auszuweichen. Dabei geriet sein Auto ins Schleudern, überquerte beide Fahrstreifen und kollidierte mit den Leitplanken, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt. Durch den Anprall wurde das Fahrzeug zurückgeworfen, überquerte erneut beide Fahrstreifen und kam schliesslich in der ursprünglichen Fahrtrichtung an der Mittelleitplanke zum Stillstand.

Die erschrockenen Mitfahrer wollten sofort aus dem Wagen steigen und öffneten die rechten Autotüren. Ein nachfolgender, 22-jähriger Autofahrer bemerkte das an der Mittelleitplanke stehende Unfallauto zu spät und prallte gegen die rechten Autotüren. Dabei zog er sich eher leichte Verletzungen zu und musste sich einer ärztliche Kontrolle unterziehen. (kapo/chk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.