Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

GOSSAU: Auto im Gebüsch parkiert

Ein mutmasslich unter Drogen und Alkohol stehender Automobilist hat am Samstagmorgen in der Autobahneinfahrt in Gossau seinen Wagen in Gebüsche eines Wäldchens gefahren und dort stehen lassen. Als ihn die Polizei fand, kam heraus, dass ihm der Fahrausweis bereits früher entzogen worden war.
Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Der 30-Jährige verlor bei der Autobahneinfahrt die Kontrolle über sein Auto, wie die Kantonspolizei mitteilte. Er durchpflügte eine Wiese und wurde vom Gebüsch gestoppt. Der Lenker stieg unverletzt aus und machte sich aus dem Staub. Die Polizei fand ihn wenig später.
Bevor das Auto auf den Wagen einer Abschleppfirma aufgeladen werden konnte, musste der Unterhaltsdienst etliche Sträucher wegschneiden. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf mehrere tausend Franken. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.