Gordon Bennett Race

Das älteste und härteste Gasballonrennen der Welt wurde 1906 vom Zeitungsmagnaten James Gordon Bennett ins Leben gerufen. Am kommenden Wochenende findet es zum 56. Mal statt.

Drucken
Teilen

Das älteste und härteste Gasballonrennen der Welt wurde 1906 vom Zeitungsmagnaten James Gordon Bennett ins Leben gerufen. Am kommenden Wochenende findet es zum 56. Mal statt. Mit ihrem Sieg am Gordon Bennett 2010 haben Kurt Frieden und Pascal Witprächtiger das Austragungsrecht für das diesjährige Rennen in die Schweiz geholt.

17 Teams aus acht Ländern heben am späten Samstagabend in Ebnat-Kappel im Vierminutentakt in den nächtlichen Toggenburger Himmel ab. Die Musikgesellschaft Ebnat-Kappel spielt dazu die Nationalhymnen der teilnehmenden Teams.

Vier Stunden dauert zuvor das Auffüllen der 17 Ballone mit Wasserstoff. Damit das Rennen kein Insideranlass für Ballonfreaks bleibt, veranstalten die Organisatoren am Freitag ein Ballonglühen und haben am Samstag Fallschirmspringer, die Rega und die Patrouille Suisse engagiert. Bis zur Siegerehrung am Freitag, 7. September, wird der Startplatz zur Festwiese: Mit Heissluftballonfahrten, Kinderkonzerten und einer grossen Ausstellung zum Ballonpionier Eduard Spelterini, der 1898 als erster die Alpen in der Luft überquerte. (hak)

www.gordonbennett2012.ch

Aktuelle Nachrichten