GOLDACH: Durch Insekt abgelenkt und in Fussgängerin geprallt

Am Montagnachmittag ist auf der Seestrasse in Goldach ein Mofa in eine Fussgängerin geprallt. Die 52-jährige Frau wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht.

Drucken
Teilen

Ein 16-Jähriger fuhr mit seinem Mofa auf dem kombinierten Rad-Gehweg, von Horn her in Richtung Rorschach. Gemäss seinen Angaben geriet ihm vor dem Fussgängerstreifen ein Insekt in das Innere des Helmes. Er fuchtelte umher, um das Insekt los zu werden. Wie die Polizei mitteilt, überquerte zur gleichen Zeit eine 52-jährige Frau, bei grüner Ampel, den Fussgängerstreifen der Seestrasse. Vom Insekt abgelenkt, übersah der Mofafahrer die auf rot stehende Ampel und die Fussgängerin. Trotz eingeleiteter Vollbremsung kollidierte er frontal mit der Frau. Diese stürzte und verletzte sich unbestimmt. (kapo/chs)