Gleitschirmpilot schwer verletzt

BRÜLISAU. Im Alpstein ist am Dienstagnachmittag ein Gleitschirmpilot abgestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden mitteilt, wollte der 32jährige Mann vom Ruhesitz in Richtung Brülisau fliegen.

Drucken
Teilen

BRÜLISAU. Im Alpstein ist am Dienstagnachmittag ein Gleitschirmpilot abgestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden mitteilt, wollte der 32jährige Mann vom Ruhesitz in Richtung Brülisau fliegen. Kurz nach dem Start klappte der Gleitschirm einseitig ein. Der Pilot stürzte aus einer Höhe von ungefähr zehn Metern zu Boden. Er wurde schwer verletzt mit der Rega ins Kantonsspital St. Gallen geflogen. Die genaue Unfallursache ist derzeit noch unklar, die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet. (pag)

Aktuelle Nachrichten