Die Tops und Flops bei den Parteien, die Gewinner und Verlierer bei den Kandidierenden: Die detaillierten Resultate aus allen Wahlkreisen im Überblick

Wie haben die Parteien bei der St.Galler Kantonsratswahl in den einzelnen Wahlkreisen abgeschnitten? Wer sind die Gewinner, wer die Verlierer? Unsere Übersicht über die Resultate – die Namen und Bilder der Gewählten inklusive.

Daniel Walt/Alexandra Pavlovic/Christina Brunner
Merken
Drucken
Teilen

Wahlkreis St.Gallen (29 Sitze)

Sitzverteilung im Wahlkreis St.Gallen

Kantonsratswahlen
29 Sitze
SVP
6
Sitze
–1
CVP
5
Sitze
–1
FDP
5
Sitze
–1
SP
6
Sitze
–1
GLP
3
Sitze
+2
Grüne
3
Sitze
+1
EVP
1
Sitz
+1

Das sind die wichtigsten Fakten:

Im grössten Wahlkreis des Kantons St.Gallen müssen die grössten Parteien Federn lassen: SVP, FDP, CVP und SP verlieren je einen Sitz. Prominentester Abgewählter ist Parteipräsident Max Lemmenmeier. Ebenfalls nicht mehr in den Kantonsrat geschafft haben es bei der SP Etrit Hasler und Karl Bürki. Neu dabei ist dafür die St.Galler Stadträtin Maria Pappa und Stadtrat Peter Jans.

Gleich zwei Sitze zusätzlich holen die Grünliberalen – sie stellen neu drei Kantonsräte im Wahlkreis. Um je einen Sitz legen die Grünen und die EVP zu.

Die Gewählten:

  • Bettina Surber, SP
  • Monika Simmler, SP
  • Maria Pappa, SP
  • Susanne Schmid, SP
  • Ruedi Blumer, SP
  • Peter Jans, SP
  • Toni Thoma, SVP
  • Claudia Martin, SVP
  • Benno Koller, SVP
  • Pascal Fürer, SVP
  • Karl Güntzel, SVP
  • Christian Haefele, SVP
  • Thomas Scheitlin, FDP
  • Arno Noger, FDP
  • Thomas Ammann, FDP
  • Isabel Schorer, FDP
  • Walter Locher, FDP
  • Boris Tschirky, CVP
  • Peter Boppart, CVP
  • Seline Heim-Keller, CVP
  • Christoph Bärlocher, CVP
  • Patrizia Adam, CVP
  • Sonja Lüthi, GLP
  • Andrin Monstein, GLP
  • Sarah Noger-Engeler, GLP
  • Basil Oberholzer, Grüne
  • Thomas Schwager, Grüne
  • Margot Benz, Grüne
  • Jascha Müller, EVP

Die Gewählten im Wahlkreis St.Gallen zum Durchklicken:

Thomas Scheitlin, FDP, bisher
29 Bilder
Bettina Surber, SP, bisher
Toni Thoma, SVP, bisher
Claudia Martin, SVP, bisher
Arno Noger, FDP, bisher
Sonja Lüthi, GLP, bisher
Boris Tschirky, CVP, bisher
Peter Boppart, CVP, bisher
Monika Simmler, SP, bisher
Maria Pappa, SP, neu
Ruedi Blumer, SP, bisher
Seline Heim-Keller, CVP, bisher
Thomas Ammann, FDP, bisher
Benno Koller, SVP, bisher
Isabel Schorer, FDP, bisher
Susanne Schmid, SP, bisher
Christoph Bärlocher, CVP, bisher
Walter Locher, FDP, bisher
Pascal Fürer, SVP, bisher
Patrizia Adam, CVP, bisher
Karl Güntzel, SVP, bisher
Basil Oberholzer, Grüne, bisher
Christian Haefele, SVP, neu
Thomas Schwager, Grüne, bisher
Peter Jans, SP, neu
Margot Benz, Grüne, neu
Andrin Monstein, GLP, neu
Sarah Noger-Engeler, GLP, neu
Jascha Müller, EVP, neu

Thomas Scheitlin, FDP, bisher

Bild: PD

Wahlkreis Wil (18 Sitze)

Sitzverteilung im Wahlkreis Wil

Kantonsratswahlen
18 Sitze
SVP
5
Sitze
–1
CVP
5
Sitze
+1
FDP
3
Sitze
–1
SP
2
Sitze
–1
Grüne
2
Sitze
+1
GLP
1
Sitz
+1

Das sind die wichtigsten Fakten:

Im Wahlkreis Wil kommt es zu drei Verschiebungen: SVP, FDP und SP verlieren je einen ihrer bisherigen Sitze. Profitieren können die CVP, die Grünen und die GLP, die je einen Sitz zulegen können.

Abgewählt sind Peter Haag (SVP) und Erich H. Baumann (FDP). Bei der SP war der bisherige Kantonsrat Peter Hartmann nicht mehr zur Wiederwahl angetreten. Der Partei gelang es aufgrund dieses Handicaps nicht, ihren dritten Sitz zu verteidigen.

Die Gewählten:

  • Bruno Dudli, SVP
  • Ursula Egli-Seliner, SVP
  • Erwin Böhi, SVP
  • Damian Gahlinger, SVP
  • Karl Schweizer, SVP
  • Bruno Cozzio, CVP
  • Cornel Egger, CVP
  • Ernst Dobler, CVP
  • Sepp Sennhauser, CVP
  • Monika Scherrer, CVP (rückt für die in den Regierungsrat gewählte Susanne Hartmann nach, sofern sie die Wahl annimmt)
  • Jigme Shitsetsang, FDP
  • Caroline Bartholet-Schwarzmann, FDP
  • Andreas Widmer, FDP
  • Dario Sulzer, SP
  • Daniel Baumgartner, SP
  • Guido Wick, Grüne
  • Michael Sarbach, Grüne
  • Franziska Cavelti Häller, GLP

Die Gewählten im Wahlkreis Wil zum Durchklicken:

Bruno Cozzio, CVP, bisher
18 Bilder
Cornel Egger, CVP, bisher
Ernst Dobler, CVP, bisher
Sepp Sennhauser, CVP, bisher
Bruno Dudli, SVP, bisher
Ursula Egli-Seliner, SVP, bisher
Erwin Böhi, SVP, bisher
Damian Gahlinger, SVP, bisher
Karl Schweizer, SVP, bisher
Dario Sulzer, SP, bisher
Monika Scherrer, CVP, neu (rückt für die in den Regierungsrat gewählte Susanne Hartmann nach, sofern sie die Wahl annimmt)
Jigme Shitsetsang, FDP, bisher
Caroline Bartholet-Schwarzmann, FDP, bisher
Daniel Baumgartner, SP, bisher
Andreas Widmer, FDP, bisher
Guido Wick, Grüne, bisher
Michael Sarbach, Grüne, neu
Franziska Cavelti Häller, GLP, neu

Bruno Cozzio, CVP, bisher

Bild: PD

Wahlkreis See-Gaster (16 Sitze)

Sitzverteilung im Wahlkreis See-Gaster

Kantonsratswahlen
16 Sitze
SVP
5
Sitze
–1
CVP
4
Sitze
FDP
2
Sitze
–1
Grüne
2
Sitze
+1
GLP
1
Sitz
+1
SP
2
Sitze

Das sind die wichtigsten Fakten:

Im Wahlkreis See-Gaster verlieren sowohl die SVP als auch die FDP je einen Sitz. Bei der FDP wurde Elisabeth Brunner-Müller abgewählt. Zulegen können dafür die Grünen und die GLP.

Die Gewählten:

  • Bernhard Zahner, SVP
  • René Bühler, SVP
  • Hedy Fürer-Ulrich, SVP
  • Christopher Chandiramani, SVP
  • Christian Rüegg, SVP
  • Yvonne Suter, CVP
  • Cornel Aerne, CVP
  • Heidi Romer-Jud, CVP
  • Franziska Steiner-Kaufmann, CVP
  • Martin Stöckling, FDP
  • Brigitte Pool-Vollmer, FDP
  • Eva B. Keller, SP
  • Peter Hüppi, SP
  • Marco Fäh, Grüne
  • Tanja Zschokke, Grüne
  • Andreas Bisig, GLP

Die Gewählten im Wahlkreis See-Gaster zum Durchklicken:

Yvonne Suter, CVP, bisher
16 Bilder
Bernhard Zahner, SVP, bisher
René Bühler, SVP, bisher
Hedy Fürer-Ulrich, SVP, bisher
Christopher Chandiramani, SVP, bisher
Cornel Aerne, CVP, bisher
Christian Rüegg, SVP, bisher
Marco Fäh, Grüne, bisher
Heidi Romer-Jud, CVP, neu
Martin Stöckling, FDP, bisher
Brigitte Pool-Vollmer, FDP, bisher
Franziska Steiner-Kaufmann, CVP, neu
Eva B. Keller, SP, bisher
Peter Hüppi, SP, neu
Tanja Zschokke, Grüne, neu
Andreas Bisig, GLP, neu

Yvonne Suter, CVP, bisher

Bild: PD

Wahlkreis Toggenburg (11 Sitze)

Sitzverteilung im Wahlkreis Toggenburg

Kantonsratswahlen
11 Sitze
SVP
4
Sitze
CVP
3
Sitze
FDP
2
Sitze
SP
2
Sitze

Das sind die wichtigsten Fakten:

Keine Veränderungen im Toggenburg: Sämtliche Parteien können ihre Sitze halten.

Die Gewählten:

  • Linus Thalmann, SVP
  • Ivan Louis, SVP
  • Mirco Gerig, SVP
  • Christian Spoerlé, SVP
  • Andreas Widmer, CVP
  • Mathias Müller, CVP
  • Karl Brändle, CVP
  • Imelda Stadler, FDP
  • Kilian Looser, FDP
  • Martin Sailer, SP
  • Christoph Thurnherr, SP

Die Gewählten im Wahlkreis Toggenburg zum Durchklicken:

Andreas Widmer, CVP, bisher
11 Bilder
Linus Thalmann, SVP, bisher
Ivan Louis, SVP, bisher
Mathias Müller, CVP, bisher
Martin Sailer, SP, bisher
Karl Brändle, CVP, bisher
Christoph Thurnherr, SP, bisher
Mirco Gerig, SVP, bisher
Christian Spoerlé, SVP, bisher
Imelda Stadler, FDP, bisher
Kilian Looser, FDP, bisher

Andreas Widmer, CVP, bisher

Bild: PD

Wahlkreis Rheintal (17 Sitze)

Sitzverteilung im Wahlkreis Rheintal

Kantonsratswahlen
17 Sitze
SVP
6
Sitze
–1
CVP
4
Sitze
FDP
3
Sitze
SP
2
Sitze
Grüne
1
Sitz
GLP
1
Sitz
+1

Das sind die wichtigsten Fakten:

Die SVP bleibt im Rheintal zwar mit Abstand die wählerstärkste Partei. Trotzdem verliert die Volkspartei in diesem Wahlkreis einen Sitz – sie kommt neu auf 6 Mandate. Profitieren können die Grünliberalen, die im Rheintal bisher keinen Kantonsrat stellten: Die GLP holt neu einen Sitz.

Die Gewählten:

  • Markus Wüst, SVP
  • Christian Willi, SVP
  • Peter Kuster, SVP
  • Walter Freund, SVP
  • Thomas Eugster, SVP
  • Carmen Bruss-Schmidheiny, SVP
  • Sandro Hess, CVP
  • Michael Schöbi, CVP
  • Andreas Broger, CVP
  • Patrick Dürr, CVP
  • Claudia Graf, FDP
  • Stefan Britschgi, FDP
  • Rolf Huber, FDP
  • Laura Bucher, SP
  • Remo Maurer, SP
  • Meinrad Gschwend, Grüne
  • Ruedi Mattle, GLP

Die Gewählten im Wahlkreis Rheintal zum Durchklicken:

Claudia Graf, FDP, neu
17 Bilder
Sandro Hess, CVP, bisher
Stefan Britschgi, FDP, bisher
Rolf Huber, FDP, bisher
Michael Schöbi, CVP, bisher
Markus Wüst, SVP, bisher
Christian Willi, SVP, bisher
Laura Bucher, SP, bisher
Andreas Broger, CVP, bisher
Peter Kuster, SVP, bisher
Patrick Dürr, CVP, bisher
Meinrad Gschwend, Grüne, bisher
Walter Freund, SVP, bisher
Thomas Eugster, SVP, bisher
Carmen Bruss-Schmidheiny, SVP, bisher
Remo Maurer, SP, bisher
Ruedi Mattle, GLP, neu

Claudia Graf, FDP, neu

Bild: PD

Wahlkreis Rorschach (10 Sitze)

Sitzverteilung im Wahlkreis Rorschach

Kantonsratswahlen
10 Sitze
SVP
3
Sitze
CVP
2
Sitze
FDP
2
Sitze
–1
SP
2
Sitze
Grüne
1
Sitz
+1

Das sind die wichtigsten Fakten:

FDP minus 1, Grüne plus 1: Das ist die Quintessenz aus den Kantonsratswahlen im Wahlkreis Rorschach. Die Freisinnigen können den Sitz des aufs Legislaturende zurückgetretenen Andreas Hartmann nicht halten und verlieren ihren dritten Sitz an die Grüne Jeannette Losa.

Eine Rochade gibt es bei der CVP. Die Partei verteidigt ihre beiden Sitze – und trotzdem gibt es einen Abgewählten: Der bisherige Kantonsrat Felix Bischofberger wurde von seiner Parteikollegin Luzia Krempl-Gnädinger um rund 200 Stimmen überflügelt.

Die Gewählten:

  • Michael Götte, SVP
  • Sandro Wasserfallen, SVP
  • Mäge Luterbacher, SVP
  • Robert Raths, FDP
  • Raphael Frei, FDP
  • Dominik Gemperli, CVP
  • Luzia Krempl-Gnädinger, CVP
  • Andrea Schöb, SP
  • Guido Etterlin, SP
  • Jeannette Losa, Grüne

Die Gewählten im Wahlkreis Rorschach zum Durchklicken:

Michael Götte, SVP, bisher
10 Bilder
Robert Raths, FDP, bisher
Dominik Gemperli, CVP, bisher
Luzia Krempl-Gnädinger, CVP, bisher
Sandro Wasserfallen, SVP, bisher
Andrea Schöb, SP, bisher
Raphael Frei, FDP, bisher
Guido Etterlin, SP, bisher
Mäge Luterbacher, SVP, bisher
Jeannette Losa, Grüne, neu

Michael Götte, SVP, bisher

Bild: PD

Wahlkreis Sarganserland (10 Sitze)

Sitzverteilung im Wahlkreis Sarganserland

Kantonsratswahlen
10 Sitze
SVP
4
Sitze
CVP
3
Sitze
+1
FDP
2
Sitze
SP
1
Sitz
GLP
0
Sitze
–1

Das sind die wichtigsten Fakten:

Sitzverlust für die Grünliberalen im Wahlkreis Sarganserland: Kantonsrat Jörg Tanner ist abgewählt. Davon profitiert die CVP, die neu mit drei statt zwei Vertretern aus dem Sarganserland im Kantonsrat vertreten ist.

Die Gewählten:

  • Christof Hartmann, SVP
  • Christoph Gull, SVP
  • Walter Gartmann, SVP
  • Markus Bonderer, SVP
  • Jens Jäger, FDP
  • Daniel Bühler, FDP
  • Thomas Warzinek, CVP
  • Erich Zoller, CVP
  • Stefan Kohler, CVP
  • Bernhard Hauser, SP

Die Gewählten im Wahlkreis Sarganserland zum Durchklicken:

Thomas Warzinek, CVP, bisher
10 Bilder
Christof Hartmann, SVP, bisher
Christoph Gull, SVP, bisher
Walter Gartmann, SVP, bisher
Markus Bonderer, SVP, bisher
Erich Zoller, CVP, bisher
Stefan Kohler, CVP, bisher
Jens Jäger, FDP, bisher
Daniel Bühler, FDP, bisher
Bernhard Hauser, SP, bisher

Thomas Warzinek, CVP, bisher

Bild: PD

Wahlkreis Werdenberg (9 Sitze)

Sitzverteilung im Wahlkreis Werdenberg

Kantonsratswahlen
9 Sitze
FDP
3
Sitze
SVP
2
Sitze
–1
SP
2
Sitze
CVP
1
Sitz
EVP
1
Sitz
+1

Das sind die wichtigsten Fakten:

Im Wahlkreis Werdenberg verliert die SVP einen Sitz. Dies zugunsten der EVP, die mit Hans Oppliger in den Kantonsrat einzieht. Abgewählt ist SVP-Mann Dominic Büchler.

Die Gewählten:

  • Beat Tinner, FDP
  • Thomas Toldo, FDP
  • Katrin Frick, FDP
  • Mirco Rossi, SVP
  • Sascha Schmid, SVP
  • Barbara Dürr, CVP
  • Josef Gähwiler, SP
  • Katrin Schulthess, SP
  • Hans Oppliger, EVP

Die Gewählten im Wahlkreis Werdenberg zum Durchklicken:

Beat Tinner, FDP, bisher
9 Bilder
Thomas Toldo, FDP, bisher
Katrin Frick, FDP, bisher
Mirco Rossi, SVP, bisher
Sascha Schmid, SVP, bisher
Barbara Dürr, CVP, bisher
Josef Gähwiler, SP, bisher
Katrin Schulthess, SP, bisher
Hans Oppliger, EVP, neu

Beat Tinner, FDP, bisher

Bild: PD