Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gespräche über Vereinfachung stehen an

Das Verfahren wurde 2016 mit dem neuen Zollkodex der Europäischen Union beschlossen und zielte auf Schmuggler aus dem Balkan ab. Die Umsetzung des 1000-seitigen Dokuments stellt sich als relativ schwierig heraus. Das Verfahren wird auch in Österreich angewendet, in Frankreich noch nicht. Bei einem Vergehen, also etwa bei Nichtanmeldung einer Veredelung, kann es sein, dass die zu hinterlegende Kaution als Strafe eingezogen wird. Demnächst wird es nochmals einen Austausch zwischen der Industrie- und Handelskammer Bodensee Hochrhein und der Generalzolldirektion für eine Vereinfachung des Verfahrens geben. (ibi)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.