Geschäftsführer legte Feuer

RORSCHACHERBERG. Der Brand in einem Liquidationsshop im Neuseeland ist geklärt: Der 34-jährige Geschäftsführer hat das Feuer gelegt. Er kam bei dem Brand ums Leben.

Merken
Drucken
Teilen

Ein Drittverschulden könne ausgeschlossen werden, teilt die Kantonspolizei mit.

Der Brand in dem Liquidationsshop war am Montag, 28. Februar, entdeckt worden. Im Brandschutt fand die Polizei die verkohlte Leiche des Geschäftsführers. In der Lagerhalle war Brandbeschleuniger gefunden worden. (kapo/ybu)