Gesangsfest soll 2022 in Gossau stattfinden

Chöre Der St. Galler Kantonal-Gesangsverband (SGKGV) bewirbt sich um die Austragung des Schweizerischen Gesangsfestes im Jahr 2022. Dies hat der Verband an seiner Sitzung beschlossen. Das letzte Fest fand 2015 in Meiringen im Kanton Bern statt.

Drucken
Teilen

Chöre Der St. Galler Kantonal-Gesangsverband (SGKGV) bewirbt sich um die Austragung des Schweizerischen Gesangsfestes im Jahr 2022. Dies hat der Verband an seiner Sitzung beschlossen. Das letzte Fest fand 2015 in Meiringen im Kanton Bern statt. Dort waren über 400 Chöre mit über 12 000 Teilnehmenden aufgetreten. Der mehrtägige Anlass generierte in der Region rund 10 000 Logiernächte.

Die Geschichte des Gesangsfestes geht auf das Jahr 1843 zurück, als es erstmals in Zürich stattfand. Seither treffen sich alle sieben bis acht Jahre Chöre aus der ganzen Schweiz zu einem Wettstreit. Das nächste Schweizerische Gesangsfest soll im Mai oder Juni 2022 in Gossau stattfinden und zwar unter dem Motto «Gesangsfestival der Begegnung und der kurzen Wege», wie der Verband in einer Mitteilung schreibt. Die Delegierten der Schweizerischen Chorvereinigung (SCV) werden voraussichtlich im April nächsten Jahres über die Vergabe des Gesangsfestes 2022 entscheiden. (red.)

Aktuelle Nachrichten